Sparkassen-Kids-Hallen-Masters 2019

Erstmals bei einem Turnier dabei

Schon viele Jahre ist es beim TC Pfaffenhofen Tradition, dass für die Jüngsten im Tennissport ein Turnier im Winter angeboten wird. Für die meisten der Sieben- bis Neunjährigen ist es gleichzeitig das erste Mal, dass sie gegen Konkurrentinnen und Konkurrenten aus anderen Vereinen antreten.

Der TCP war auch heuer wieder mit der Anmeldung zum Sparkassen-Kids-Cup zufrieden. Viele Eltern verfolgten dabei ihre Kinder bei den verschiedensten Übungen und Spielen. Seit einigen Jahren wird beim Tennistraining für die Jüngsten auch großer Wert auf eine gute Motorik gelegt. Dazu gehört zum Beispiel auch Seilspringen und flinke Geschicklichkeitsübungen. Auch wurden das Silberne und Goldene Sportabzeichen des Deutschen Tennisbunds vergeben, wobei bei den Anfängern verschiedene Übungen und leicht zu lernende Schläge mit einem besonderen Ball und Schläger auf bestimmte Ziele bewertet werden. Anfänger machen ihre ersten Schläge mit einem besonderen Ball unter einem Brett hindurch - beim sogenannten „Low-T-Ball".

Mit acht und neun Jahren treten Mädchen und Buben dann schon auf Kleinfeld mit einem Netz dazwischen gegeneinander an. Hier wurden schon viele spannende Matches gespielt, immer gespannt beobachtet von den Eltern und Freunden.

TCP-Trainer Christian Rauch beobachtet bei den Jugendlichen seit dem letzten Jahr wieder eine intensivere Spielfreude: „Viele kommen auch ohne Training auf die Plätze, um Matches zu spielen. Es ist auf der Anlage wieder mehr los." Die Jugendwartin des TCP, Sabine Nitz, berichtet von einem wesentlich größerem Interesse beim „Sport nach 1", bei dem der TCP mit zwei Grundschulen zusammenarbeitet.

Die Siegerehrung nahm Sabine Nitz vor. Für die Gewinner und Platzierten gab es Pokale und Medaillen. Zum Abschluss konnten dann noch per Los Sachpreise gewonnen werden. Thomas Nitz, der 1. Vorsitzende des TCP, bedankte sich bei allen Teilnehmern für deren sportliches Verhalten und den vielen auch jungen Helfern des TCP. Sein Dank galt auch den Sponsoren, der Sparkasse Pfaffenhofen, die schon von Anbeginn das Turnier in der Hauptsache unterstützt, der Sportalm Wolnzach und der Druckerei Humbach&Nemazal.

Sieger und Platzierte

  • Mädchen und Buben 7 Jahre alt
    Sportabzeichen des DTB
     in Gold: Frederic Sönksen, Marie Landgraf, Laurin Hein (alle TC Scheyern), Bastian Wawro, Johanna Wörle (beide TCP).
     in Silber: Luisa Mayr (TC Waidhofen).
    Motorik: Marie Landgraf und Laurin Hein (beide TC Scheyern).
    Low-T-Ball: 1. Frederic Sönksen (TC Scheyern) 2. Luisa Mayr (TC Waidhofen) 3. Marie Landgraf (TC Scheyern).
  • Mädchen und Buben 8 Jahre alt
    Motorik: Paul Sönksen (TC Scheyern) und Leni Ziegler (TC Waidhofen)
    Kleinfeld: 1. Paul Sönksen (TC Scheyern) 2. Jana Weigel (TCP) 3. Michael Thalmair (TSV Wolnzach).
  • Mädchen und Buben 9 Jahre alt
    Motorik: Felix Gauweiler (TSV Rohrbach) und Maria Eisenmann (TCP).
    Kleinfeld: 1. Felix Gauweiler (TSV Rohrbach) 2. Ludwig Beyer 3. Luisa Wawro (beide TCP).
  • Doppel 8 / 9 Jahre alt:
    1. Felix Gauweiler (TSV Rohrbach)/Paul Sönksen (TC Scheyern) 2. Ludwig Beyer (TCP)/Daniel Hammerer (TC Scheyern) 3. Jana Weigel (TCP)/Vinzent Bartsch (TSV Rohrbach).

Kids Masters 2019 slideshowNach einem ereignisreichen Tag beim Sparkassen-Kids-Cup beim TC Pfaffenhofen gab es für die Besten Pokale, Medaillen und Urkunden.

 Michael Thalmair TSV Wolnzach Kids Cup 8 Jahre 800  Jana Weigel TCP Kids Cup 8 Jahre 800
Der 7-jährige Michael Thalmair (TSV Wolnzach) belegte auf Kleinfeld den 3. Platz. Die 7-jährige Jana Weigel (TCP) belegte auf Kleinfeld den 2. Platz.

(Peter Amsl, 20.02.2019)