Hygiene- und Verhaltensregeln TCP-Halle

Die zur Eindämmung von Covid-19 und seiner Verbreitung erlassenen Hygiene- und Verhaltensregeln bestimmen den Aufenthalt auf der Tennis-Anlage.

Wie bereits im Sommer sind auch für die Wintersaison die vom BTV zusammengestellten Maßnahmen die Richtschnur, an die wir uns halten und die wir an die hiesigen Gegebenheiten anpassen.

Für die Hallensaison 2020/21 bedeutet das (nach dem derzeitigen Status Quo):

  1. Maskenpflicht beim Betreten und Verlassen der Halle
  2. Die Umkleiden sind geöffnet. Allerdings ist der Aufenthalt nur maximal zwei Personen gleichzeitig erlaubt.
  3. Die Duschen bleiben geschlossen.
  4. Soweit es die Außentemperatur zulässt, bleiben die Fenster in der Halle geöffnet.
  5. Jeder Nutzer der Halle wird gebeten, während der Platz abgezogen wird, die Tür zur Halle sowie die Eingangs-Tür (ca. 5 Minuten) zu öffnen.
  6. Das Stüberl kann weiterhin nicht genutzt werden.

Schon vorab ein herzliches Dankeschön für Ihr Verständnis und vor allem für Ihre Mithilfe.

Wir alle sind dafür verantwortlich und tragen unseren Teil dazu bei, dass den Winter über in der Halle des TCP Tennis gespielt werden kann.

Die Vorstandschaft des TCP


Stand: 4. August 2020