Spieltage 10. - 13. Mai 2018 Senioren

Regionalliga Süd-Ost

Damen 60:  TC Rot-Weiß Poing - TC Pfaffenhofen  3 : 3

Wie im letzten Jahr endete die Begegnung auch heuer wieder unentschieden. Doch Josefine Schillinger meint: "Es wäre mehr drin gewesen nach einer 2:0 Führung". Das Einzel von Maria Reithmair ging durch Aufgabe der Gegnerin an den TCP. Josephine Schillinger gewann mit 3:6/6:1/10:5. Die zwei übrigen Spiele gingen beide ganz knapp im MatchTiebreak mit 11:13 bzw. 5:10 verloren. Das Doppel Schillinger/Zieglmeier gewannen wir im Match-Tiebreak 10:5 und waren mit dem 3:3 hoch zufrieden".

Damen 60:  TC Pfaffenhofen - TV Stockdorf  1 : 5

"Am Sonntag spielten wir gegen die Quereinsteigerinnen aus Stockdorf und hatten keine Chance. Für mich sind sie die Favoriten in der Liga", nimmt Josefine Schillinger an. Lediglich sie selbst konnte mit 7:6/6:3 einen Sieg einfahren, die übrigen Spiele musste der TCP abgeben.

Bayernliga

Herren 30:  TC Pfaffenhofen - TCSport Scheck 7 : 2

"Wir sind nahezu in Bestbesetzung angetreten und lagen nach den Einzeln mit 5:1 vorne". Der TCP wollte nach der unglücklichen Niederlage letzte Woche jede Möglichkeit nutzen, einen Sieg mit in die Pause zu nehmen. "Fast alle Matches waren hart umkämpft", sagt Johann Huber. Tomas Kozisek (6:0/7:5), Sebastian Rutka (6:1/6:0), Sebastian Kröger (6:2/6:4), Stephan Häusler (7:5/6:4) und Florian Dandl (2:6/6:0/10:6) punkteten für den TCP. Ebenso gingen zwei Doppel an den TCP. "Mit dem Sieg haben wir jetzt für die ausstehenden Spiele nach der Pause noch alle Chancen auf den Klassenerhalt", freut sich Huber..

Herren 70:  TC Kempten - TC Pfaffenhofen  2 : 4

"Mit einem kleinen Hoffnungsschimmer sind wir nach Kempen gefahren. Dass am Ende ein Sieg herausspringt, hatte keiner geglaubt". Die gewonnenen Einzel von Gerd-Walter Siebert (6:2/2:6/10:8) und Hans Stelzer (3:6/6:3/10:6) waren hochdramatisch, Hugo Sterff punktete mit 6:3/7:5. Die Doppelpaarung Sterff/Siebert brachten ihr Doppel mit 6:2 und 6:4 unangefochten nach Hause. Am Donnerstag gegen Gräfelfing wäre laut Siebert ein Unentschieden schon ein Erfolg.

Landesliga

Herren 60: TC Pfaffenhofen - TC Dorfen 5 : 4

"Es war eine enge Kiste, wir hatten uns nicht viel ausgerechnet und am Ende überraschend gewonnen", freut sich Willi Dost. Georg Dandl (6:1/6:3), Rudi Herrler (7:5/6:4) und Friedrich Skrzypek (6:3/6:2) punkteten in den Einzeln zum Stand von 3:3. Dementsprechend spannend wurde es in den Doppeln: Dandl/Skrzypek gewannen 6:2/6:2, Herrler/Klingberg mussten in den Match-Tiebreak, den sie aber mit 10:2 für sich entschieden.

Bezirksliga-Super

Damen 40: TC Grünwald - TC Pfaffenhofen 6 : 3

Auf eine starke Mannschaft trafen die Damen 40 des TCP in Grünwald. Nach den Einzeln hieß es 4:2, lediglich Bianca Fischer (6:0/6:3) und Petra Lamshöft (6:0/6:3) punkteten in den Einzeln. Das Doppel Fischer/Wentzler ging hartumkämpft mit 6:7/6:2 und 10:7 im Match-Tiebreak an den TCP. Der nächste Gegner TC Landsberg hat bereits zwei Siege auf seinem Konto.

(Anna Ermert)