Spieltage 1. / 2. Juni 2019 Senioren

Bayernliga

Herren 30:  TC Bruckmühl-Feldkirchen - TC Pfaffenhofen 6 : 3

Der TCP konnte nicht in Bestbesetzung antreten. Florian Dandl (2:6/2:6) und Florian Drexler 1:6/1:6) fuhren zwar zwei klare Siege ein, doch die übrigen Spiele gingen in zwei Sätzen jeweils an den Gegner. Sebastian Rutka musste im Doppel beim Stand von 5:1 im ersten Satz aufgeben, somit war ein Sieg schon nicht mehr zu holen. Bis zuletzt kämpften Johann Huber und Florian Schneider um jeden Punkt und gewannen ihr Doppel noch mit 6:2/6:7 und 8:10. Vier Spiele ohne Sieg, somit Tabellenletzter, es wird hart für den TCP. "Jetzt heisst es Kräfte sammeln in der Pause, damit in den letzten drei Spielen die Wende gelingt" fordert Florian Drexler. Am Sonntag, 30.6. kommt der TC Wallerfing-Ramsdorf nach Pfaffenhofen.

Landesliga

Herren 60: TC Pfaffenhofen - TC Tiefenbach 8 : 1

Der ungeschlagene Tabellenführer TCP wurde seiner Favoritenrolle gerecht, an den Positionen 1 bis 4 gaben Georg Dandl (6:0/6:0), Rudi Herrler (7:6:6:0), Fritz Skrzypek (6:3/6:1) und Werner Klingberg (6:1/6:2) nur wenige Spiele ab. Hugo Sterff und Helmut Haslinger mussten in den Match-Tiebreak, den beide aber mit 10:4 nach 6:7/6:3 und 10:7 nach 3:6/6:2 für sich entschieden.. Nur das Einser-Doppel Dandl/Skrzypek musste sich im Match-Tiebreak mit 6:10 nach 6:1 und 2:6 dem Gegner beugen, Doppel 2 und 3 gingen souverän mit 6:1/6:1 und 6:4/6:0 an die Pfaffenhofener. Am Samstag, 29.6. tritt der TCP bei den Stadtwerken München an, die derzeit mit 6:2 Punkten auf Platz drei in der Tabelle stehen.

Bezirksliga-Super

Damen 40:  TC Pfaffenhofen - TSV Eintracht Karlsfeld 1 : 8

Karlsfeld war sehr gut aufgestellt und spielte stark auf, die TCP-Damen mussten ersatzgeschwächt antreten. Lediglich Bianca Fischer konnte ihr Einzel mit 7:6 und 6:2 gewinnen, alle anderen Einzel gingen klar in zwei Sätzen verloren. Auch in den Doppeln waren die Karlsfelder Damen überlegen. Bianca Fischer und Elisabeth Christl kamen noch nach 3:6 und 6:4 in den Match-Tiebreak, der aber mit 9:11 verloren wurde. Am Samstag, 29.6. tritt der TCP gegen den Tabellenletzten TC Blutenburg an.

(Anna Ermert)